Ganz großes Kino im Waldviertel!

30.07.2017 / René

Unpackbar gute Laune macht unser Angebot im Waldviertel.

Na gut es ist nicht der nächste Weg von Wien aus, aber der Ausflug lohnt sich auch für den/die GroßstädterIn in jedem Fall! Und wer sich dort ein Abenteuer gönnt, sollte am besten einen Tag dafür einplanen. Schon bei der Anfahrt bekommt man das Gefühl sich auf besonderem Boden zu befinden. Wer Lust hat sein Abenteuer mit etwas Österreich Sightseeing zu garnieren, sollte den nicht vernachlässigbaren dafür aber wunderschönen Umweg über´s Kamptal nehmen und diese idyllische Kulturgegend auf sich wirken lassen. Top Plätze für einen Zwischenstopp am Hin- oder Rückweg zum Adventure wären beispielsweise die Burgruine Gars/Thunau sowie das direkt am Kamp gelegene Sport und Erlebnisbad Gars.

Empfehlenswert sind auch die Rosenburg sowie die Weinstraßen rundum Langenlois. Ein zusätzlicher Anreiz für Motorradfahrer- die reizend geschwungene Kamptal-Straße.

Zum Abenteuer selbst: Viele (wir eingeschlossen) sehen sich mit Begeisterung die Show „Schlag den Raab“ an, was einerseits an der Perönlichkeit von Stefan Raab liegen mag, aber auch zum guten Teil daran, dass dort Wettkämpfe ausgetragen werden bei denen man sich wünscht man könnte das selber mal versuchen. UND WIR KÖNNEN!

HUMMER, PAJERO und FASTRAC

Empfangen wurden wir im Offroadpark von freundlichen Gesichtern und schon nach wenigen Sekunden war klar warum unsere Instruktoren ein ständiges Grinsen im Gesicht tragen; Sie sind mit derartiger Freude bei der Sache, dass die Begeisterung sofort überspringt. Auf dem weitläufigen Offroadgelände konnten wir uns an einer Vielfalt an Streckenpassagen erfreuen die die Gefährte mit denen wir unterwegs waren und deren Fahrer besonders fordern. Es gibt Steigungen und Gefälle die man mit einem alltäglichen PKW nie und nimmer meistern würde, und Verschränkungen bei denen die Achse so manch anderer Gefährte schon bei der Anfahrt w.o. geben würde. Einzig die erhoffte Schlammschlacht ist ausgeblieben, was sich durch die seit Wochen anhaltende Trocken- /Hitzeperiode erklären lässt. Der Offroadpark lässt im Moment einen Hauch von Nevada-Feeling im Waldviertel aufkommen.

Äußerst lässige Szenen haben wir zu sehen bekommen als sich mal eine Kurve mit dem Hummer nicht ausgegangen ist wie geplant. Ca. 20 Meter Gestrüpp wurden gestutzt, weil der Lenkeinschlag auf einer Kuppe durch die schmalen Scheiben des Hummer etwas schwer einzuschätzen ist, wenn man eher den Himmel sieht als die Strecke. Es besteht also durchaus die Möglichkeit eigene Wege anzulegen ;-)

Mit uns gemeinsam waren die diesjährigen Sieger der GEBERIT Challenge mit Familie auf der Strecke. Für uns war es sehr schön zu sehen, dass die Frauen mindestens ebensoviel Spaß am Offroad fahren hatten wie ihre Männer und auch die kleinen Zuschauer mit großen Augen die schweren Gefährte bewundert haben und vom Team erstklassig betreut wurden. Ein Video unseres Hummer Turns und einiger andere Sequenzen werden wir ebenfalls bald zur Verfügung stellen.

BAGGER

In die Königsklasse der Kindheitsträume gehört für uns, klarerweise seit Kindertagen, das Baggerfahren. Und was beim Wien Adventures Baggerfahren geboten wird ist Spitzenklasse! Ein 24t Kettenbagger und jede/r sitzt mit einem Grinsen und gewissem Respekt am Steuer. Eingewiesen und begleitet wurden wir bei dieser Action vom langjährigen Profi Willi, der in seiner Karriere als Bauunternehmer und seit einigen Jahren Adventure-Bagger-Lehrer bereits unzähligen Personen das Baggern gezeigt und gelehrt hat. Vom TÜV-Geprüften und extra an die schweren Baumachinen angebrachten Feldherrenkorb aus bewegt der Baggerlehrer das Gerät fast spielerisch über das Areal. Und nach einer kurzen Einweisung sitzt man dann an den Hebeln der Macht und es macht Spaß.

Wichtig für alle Männer:

Baggerfahren ist nichts was Mann auf Anhieb perfekt können muss. Es geht bei der Beherrschung des Gerätes um die Augen-Hand Koordination und die ist meist hauptsächlich Übungssache.

Wichtig für alle Frauen:

Der Schritt in den Bagger ist der schwerste. Wenn man dann an den Hebeln sitzt, ist der Umgang mit ihnen eher spielerisch und man hat wirklich ausreichend Zeit um die knapp 2 Tonnen Erdreich fassende Schaufel einige Male zu füllen und zu entleeren.

Wer die Abwechslung und Adventure auf hohem Niveau sucht sollte diese Angebote ins Auge fassen.

BAGGER fahren

HUMMER fahren

FASTRAC fahren

Offroad 3er Kombi

Gerne sind wir euch auch bei der Planung der Tour zum Austragungsort behilflich.

Hummer

Fastrac

Pajero

Familie

Neuer Weg für den Hummer

Action im Pajero

Auch ein Bagger kann kippen

René am Baggern



AMORZ OG
Friedrich-Kaiser-Gasse 73/6
A-1160 Wien
booking@wienadventures.com www.wienadventures.com

Bankverbindung:
Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
BLZ: 20111
Konto: 82222751600
IBAN: AT90 20111 82222751600
BIC / SWIFT: GIBAATWWXXX